Hans-Ulrich Spieth
Vorsitzender
Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Herzlich willkommen auf der Homepage des CDU-Stadtverbands Fellbach.

Ich freue mich, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben. Auf diesen Seiten informieren wir Sie über unsere politische Arbeit vor Ort. Die CDU ist in Fellbach die stärkste politische Kraft. Mit über 200 Mitgliedern sind wir in der Stadt präsent, führen Veranstaltungen und interessante Themenabende durch und treffen uns auch bei eher unpolitischen Feiern und Festen. Für Sie, die Bürgerinnen und Bürger, sind wir gerne Ansprechpartner. Lernen Sie uns kennen und kontaktieren Sie uns - wir stellen auf diesen Seiten unseren Vorstand und unsere Gemeinderatsfraktion vor.
Zum vielfältigen Parteigeschehen in der Union zählen selbstverständlich auch unsere Vereinigungen. Die Junge Union für Menschen im Alter von 14 bis 35 Jahren, die SeniorenUnion für Menschen im Alter ab 60 Jahren und die FrauenUnion sind in Fellbach ebenfalls aktiv.
In unserer inhatlichen Arbeit beschäftigen uns vor allem die kommunalen Belange. Im Gemeinderat stellen wir die größte Fraktion.
Wir schauen aber natürlich auch auf die Themen des Landes und des Bundes und tauschen uns regelmäßig mit unseren Abgeordneten Dr. Joachim Pfeiffer MdB und Siegfried Lorek MdL aus.
Unsere Homepage hält sie immer auf dem Laufenden - wir stellen zeitnah Bilder unserer Aktivitäten ein und versorgen Sie außerdem mit den neuesten Videos von CDU.TV.

Ich wünsche Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Homepage. Viel Spaß beim Stöbern.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Hans-Ulrich Spieth, Vorsitzender

 



13.02.2019
„Wir brauchen bei den Fragen von Migration, Sicherheit und Integration eine Kombination aus Humanität auf der einen Seite und Härte auf der anderen Seite.“ Dies betonte Paul Ziemiak, Generalsekretär der CDU Deutschlands, am Dienstagabend bei einem „CDU Live“ und kommentierte so das Ergebnis des zwei Tage zuvor stattgefundenen „Werkstattgesprächs Migration, Sicherheit und Integration“. Die in dem Rahmen thematisierten Aspekte und Problemfelder seien zunächst nicht nur temporär relevant und mit einem Mal zu lösen, sondern erforderten eine andauernde Auseinandersetzung. Mehr dazu unter www.cdu.de/live
12.02.2019
Zwei Tage diskutierten Politiker, Experten und Praktiker. Zwei Tage ging es um Ideen, Vorschläge und Maßnahmen für eine bessere Ordnung und Steuerung der Migration, für mehr Sicherheit und für eine erfolgreiche Integration. Einhellige Meinung aller Teilnehmer: In den vergangenen Jahren wurde bereits viel erreicht, aber es bleibt noch einiges zu tun – vom Schutz der EU-Außengrenzen über schnellere Verfahren und konsequente Durchsetzung des Rechtsstaates bis hin zu besseren Integrationsangeboten mit dem Prinzip "Fördern und Fordern". Die in diesen zwei Tagen ausgearbeiteten Vorschläge ziehen die Lehre aus den vergangenen Jahren und wollen sicherstellen, dass wir die Dinge so handhaben, dass selbst in schwierigen Situationen so etwas wie im Jahr 2015 uns nicht noch einmal passiert.
12.02.2019
Zwei Tage diskutierten Politiker, Experten und Praktiker. Zwei Tage ging es um Ideen, Vorschläge und Maßnahmen für eine bessere Ordnung und Steuerung der Migration, für mehr Sicherheit und für eine erfolgreiche Integration. Einhellige Meinung aller Teilnehmer: In den vergangenen Jahren wurde bereits viel erreicht, aber es bleibt noch einiges zu tun – vom Schutz der EU-Außengrenzen über schnellere Verfahren und konsequente Durchsetzung des Rechtsstaates bis hin zu besseren Integrationsangeboten mit dem Prinzip ‚Fördern und Fordern‘. Die in diesen zwei Tagen ausgearbeiteten Vorschläge ziehen die Lehre aus den vergangenen Jahren und wollen sicherstellen, dass wir die Dinge so handhaben, dass selbst in schwierigen Situationen so etwas wie im Jahr 2015 uns nicht noch einmal passiert. Nun liegen die Vorschläge der Experten und Praktiker auf dem Tisch [Link]. Diese Vorschläge werden nun in der Partei weiter diskutiert. Dazu wird in einer der kommenden Sitzungen von Präsidium und Bundesvorstand der CDU darüber beraten werden, wie wir mit diesen Vorschlägen weiter umgehen im Hinblick auf das Europawahlprogramm, Verbesserungen beim Gesetzesvollzug oder nötige gesetzgeberische Maßnahmen.
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV CDU Baden-Württemberg CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Annegret Kramp-Karrenbauer Europäische Volkspartei CDU Rems-Murr CDU-Fraktion Baden-Württemberg
© CDU Fellbach  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.07 sec. | 108786 Besucher